Versicherungsschutz gegen Wirtschaftskriminalität (inkl. Cyber Crime)

Rechtsgrundlage / Gerichtsstand
Österreichisches Recht / Österreich

Versicherer
StarStone Insurance SE via Höher Insurance Services GmbH (Zeichnungsstelle mit Abschlussvollmacht)

Deckungssumme (Versicherungssumme)
ab EUR 250.000 (Jahreslimit 1fach oder 2fach)

Selbstbehalt
ab EUR 1.500 (fix in jedem Schadenfall)

Örtlicher Geltungsbereich
Weltweit

Vertragslaufzeit
1 Jahr

Vertragsgrundlagen

Allgemeine und besondere Versicherungsbedingungen zur Vertrauensschaden-Versicherung 2018 (AVB-VSV 2018 und BVB-VSV 2018)

Versicherungsumfang

Der Versicherungsschutz umfasst bedingungsgemäß:

  • Schäden die durch nicht identifizierte Vertrauenspersonen
  • vertragliche oder gesetzliche Schadenersatzverpflichtungen
  • Anweisung einer Überweisung aufgrund rechtswidrigen Eingreifens in die EDV-Systeme
  • rechtswidrige Eingriffe Dritter in das EDV-System, an der Software oder den Daten durch einen zielgerichteten Angriff
  • Verrat eigener und fremder Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse
  • Schäden die durch eine Vertrauensperson durch wissentliches Abweichen von Vorschriften, Anweisungen oder durch einer sonstige wissentliche Pflichtverletzung (dolus eventualis)

Der Versicherer erstattet im Schadenfall bedingungsgemäß nachweislich entstandene, notwendige und angemessene interne und externe Kosten für die:

  • Schadenermittlung
  • Rechtsverfolgung
  • Abwehr eines von einem Dritten geltend gemachten Anspruchs
  • Maßnahmen zur Feststellung und Aufklärung des Verdachtes der Spionage
  • Vertragsstrafen (sofern eine rechtliche Verpflichtung dazu bestand).

Bei vorsätzlichen, unmittelbaren und rechtswidrigen Eingriffen außen stehender Dritter in die elektronische Datenverarbeitung übernimmt der Versicherer bedingungsgemäß:

  • Wiederherstellungskosten
  • Kosten der Wiederbeschaffung der beschädigten Software, Daten und Dateien
  • Mehrkosten zur Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebes.

Mögliche Deckungserweiterungen

Besondere Bedingung 1:

  • es können bilanzielle Schäden in den Versicherungsschutz eingeschlossen werden. Ein solcher Schaden liegt dann vor, wenn der Wert der direkten oder indirekten Beteiligung des Versicherungsnehmers durch den Eintritt eines lokalen Schadens und/oder eines lokalen Kostenschadens beim Tochterunternehmen gemindert ist

Besondere Bedingung 2:

  • Schäden aufgrund der Zugehörigkeit zur gesetzlichen Anlegerentschädigungseinrichtung von Wertpapierfirmen. Der Versicherer ersetzt bedingungsgemäß Sonderbeiträge die Wertpapierfirmen an die gesetzliche Anlegerentschädigung zahlen müssen. Der wohl bekannteste Fall dazu ist der rund um die AvW-Genußscheine, hier mussten Wertpapierfirmen entsprechende Sonderzahlungen leisten.

Die zuvor gemachten Angaben sind Auszüge aus den Bedingungen und dem Tarif und sind daher unverbindlich und vorbehaltlich und stellen auch kein konkretes Angebot dar. Für ein konkretes Angebot senden Sie uns bitte den entsprechenden Fragebogen/Antrag, auf dessen Basis werden wir Ihnen ein konkretes Angebot zukommen lassen.


Der Weg zu Ihrem persönlichen Angebot

Senden Sie uns den vollständig ausgefüllten Fragebogen per Fax (+43 2622 269 02 – 40) oder E-Mail (office@hoeher.info) retour – Sie erhalten umgehend Ihr persönliches Angebot.

 

nach oben
KONTAKT
Telefon
Fax
E-Mail
Kontaktformular
Angebotsanfrage
Maklerportal